Kontakt Siegel

Zahnentfernungen

Zähne, die von Karies befallen und zu stark geschädigt oder durch eine Parodontitis gelockert sind, müssen unter Umständen entfernt werden.

Bei Weisheitszähnen kann eine vorsorgliche Entfernung empfehlenswert sein, um Engstände, Platzmangel, eitrige Entzündungen und Zystenbildung zu vermeiden. Wenn die Weisheitszähne schräg („verlagert“) im Kieferknochen liegen, können sie Druck auf andere Zähne ausüben oder Schmerzen verursachen – in diesem Fall ist eine Entfernung ebenfalls erforderlich

Präzise Planung durch 3D-Röntgen

Zu unserem Leistungsspektrum gehören „normale“, vor allem aber auch komplizierte Zahnentfernungen. Dabei schaffen wir über das Zahnfleisch und den Kieferknochen einen Zugang und entnehmen den Zahn möglichst schonend. Dabei bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Eingriff wahlweise in Analgosedierung oder Vollnarkose durchzuführen.

Zur präzisen Bestimmung der Position des Zahns im Kieferknochen und zur Identifikation der umgebenden Strukturen (z.B. Nervengewebe), nutzen wir auf Wunsch unseren Digitalen Volumentomographen (DVT).

Ein weiterer oralchirurgischer Eingriff ist die Wurzelspitzenresektion.