Kontakt Siegel

Chirurg. Kronenverlängerung

Werden größere Inlays oder eine Krone eingesetzt, muss zwischen Kronenrand und Kieferknochen ein gewisser Mindestabstand eingehalten werden. Ist er zu gering, führt dies zu Reizungen oder sogar zu chronischen Entzündungen des Gewebes.

Eine Behandlungsmöglichkeit ist die chirurgische Kronenverlängerung. Dabei wird der Knochen um die Zahnwurzel minimal abgetragen und auf diese Weise der Mindestabstand zwischen Kronenrand und Kieferknochen wiederhergestellt.

Ästhetische Gründe kommen ebenso für die Kronenverlängerung infrage, etwa, wenn beim Lächeln sehr viel vom Zahnfleisch zu sehen ist.

Haben Sie Fragen zu unseren chirurgischen Eingriffen? Wir beraten Sie gern in einem persönlichen Gespräch.